FAQ

Anfänger ohne Vorkenntnisse

F: Ich bin absoluter Anfänger, ohne Vorkenntnisse. Wo sollte ich einsteigen?
A: Der richtige Einstieg für Dich ist der Basis I. Kursinhalte findest Du hier

F: Ich habe wenige Vorkenntnisse bzw. sie liegen schon sehr lange zurück.
Wo sollte ich einsteigen?
A: Der richtige Einstieg für Dich ist entweder einer der beiden Basiskurse oder einer der Anfängerkurse. Inhalte der jeweiligen Kurse findest Du hier

F: Ist der Flamenco ein Paartanz?
A: Nein, Flamenco ist kein Paartanz. Der Unterricht findet zwar in Gruppen statt aber der Tanz an sich ist individuell.

F: Was unterscheidet den Basis I vom Basis II?
A: Der Basis II baut auf den Basis I auf. Meist beginnt direkt nach Anschluss eines Basis I Kurses ein neuer Basis II Kurs, so dass man nahtlos weitermachen kann, wenn man möchte.

F: Müssen sich Basis I Teilnehmer trotzdem für den Basis II erneut anmelden?
A: Ja, um Anfängern die Möglichkeit zu geben den Flamenco ohne langfristige Verpflichtung kennenzulernen, sind die Basiskurse in zwei separaten Bausteinen aufgebaut.

F: Wie geht es nach den Basiskursen weiter?
A: Wenn man, nach dem Basis II, weitermachen möchte, steigt man in einen passenden Anfängerkurs ein. Das muss nicht zwingend ein Anfänger I Kurs sein. Gerne kann man das mit der Kursleiterin des Basis II besprechen.

F: Wie sind die Basiskurse zeitlich aufgebaut?
A: Die Basis I und II Kurse sind jeweils auf 10 Unterrichtseinheiten begrenzt.

F: Wie kann ich mich anmelden?
A: Entweder hier auf der Webseite oder schriftlich in der Tanzschule.

F: Wie sind die Basiskurse zu zahlen?
A: Per einmaliger Lastschrift mit Bankeinzugsermächtigung.

F: Wie kann ich in einen Basiskurs reinschnuppern, bevor ich mich verbindlich anmelde?
A: Die erste Einheit jedes Basiskurses ist für Interessenten als Probestunde gedacht und somit für sie unverbindlich. Wenn Du nicht dabei bleibst, zahlst Du nichts. Sollte der Kurs mit verbindlichen Anmeldungen bereits ausgebucht sein, ist eine Probestunde erst im nächsten Basiskurs möglich.

F: Wozu verpflichte ich mich bei der Teilnahme an einem Basiskurs?
A: Mit der verbindlichen Anmeldung verpflichtet man sich 100,- EUR für insgesamt 10 Unterrichtseinheiten zu zahlen. Wenn man nach Abschluss eines Basiskurses weitermachen möchte, gilt es sich für den jeweiligen Kurs neu anzumelden.

F: Können auch Herren am Flamencotanz teilnehmen?
A: Ja. Flamenco ist eine Tanzform die sowohl bei Frauen wie auch bei Männern sehr beliebt ist.

F: Welche Kleidung benötige ich für den Unterricht?
A: Damen benötigen ein bequemes Top oder Body, einen Flamencoübungsrock (ca. knöchellang und unten weit) und Flamencoschuhe (verstärkte Spitze, breiter stabiler Absatz und beschlagene Spitze und Absatz). Herren benötigen ein bequemes T-Shirt, eine bequeme Hose und Flamencostiefel (verstärkte Spitze, breiter stabiler Absatz und beschlagene Spitze und Absatz.) Wir empfehlen Flamencokleidung erst dann zu kaufen, wenn man längerfristig dabei bleiben möchte.
Kursstruktur, Stundenaufbau, Niveau, Probestunde

F: Wie ist die Kursstruktur Anfänger I - III, Mittelstufe I – III, Fortgeschrittene zu verstehen?
A: Jeder Kurs hat ein anderes Niveau. In der Regel ist z.B. Anfänger II ein höheres Niveau als Anfänger I oder Mittelstufe III ist ein höheres Niveau als Mittelstufe II.

F: Wie ist die einzelne Unterrichtsstunde aufgebaut?
A: Aufwärmen, Technik und die Vermittlung des entsprechenden Palos.

F: Wann beginnen neue Choreographien, z.B. nach der Sommer- oder Winterpause?
A: Wir versuchen laufende Choreographien vor den Pausen abzuschließen, um dann nach der Pause mit neuen zu beginnen, wobei dies nicht garantiert ist.

F: Welcher Kurs passt zu meinem Niveau?
Das ist eine oft gestellte Frage, die nur schwer pauschal zu beantworten ist. Diese grobe Einteilung kann evtl. hilfreich sein:
Anfänger: 0 bis 2 Jahre Flamenco
Mittelstufe: 2 bis 5 Jahre Flamenco
Fortgeschritten: ab 5 Jahre Flamenco
Eine Einschätzung welcher Kurs der richtige ist, lässt sich am besten durch eine Probestunde bzw. im Gespräch mit der Kursleiterin entscheiden.

F: Wie kann ich an einer Probestunde teilnehmen?
A: Für Anfänger ohne Vorkenntnisse gilt die erste Unterrichtstunde eines neuen Basiskurses als kostenlose Probestunde, sofern man sich nicht vorher verbindliche anmeldet. Interessenten mit Vorkenntnissen können jederzeit, als kostenlose Probestunde, am Unterricht teilnehmen. Zur Vereinbarung einer Probestunde, schreibe uns ( info@maria-garcia.de) wann Du teilnehmen möchtest und etwas zu Deiner Erfahrung (bitte nur kurz!).

Anmeldung, Zahlung, Nachholen, Kurswechsel, Kündigung

F: Wie kann ich mich anmelden?
A: Entweder hier auf der Webseite oder schriftlich in der Tanzschule.

F: Wie sind die Kurse zu zahlen?
A: Fortlaufende Kurse (Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschrittene, Kinder, etc.) sind zum ersten des Monats per Bankeinzug zu zahlen. Workshops sind am ersten Kurstag in bar vor Ort zu zahlen.

F: Ist es auch möglich Kursstunden einzeln zu zahlen?
A: Nein, das ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

F: Ist es möglich den Unterricht z.B. in einem anderen Kurs nachzuholen?
A: Nein, das ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

F: Ist ein Wechsel von einem Kurs zum anderen möglich?
A: Ja. Außer bei den Basiskursen ist dies jederzeit möglich. Damit Du feststellen kannst, ob der Wechsel sinnvoll ist, empfehlen wir eine kostenlose Probestunde im gewünschten Kurs zu machen.

F: Wie ist die Kündigungsfrist?
A: Bei fortlaufenden Kursen ist die Kündigungsfrist drei Monate zum Monatsende. Zeitliche begrenzte Veranstaltungen wie Basiskurse und Workshops haben keine Kündigungsfristen. Hier gilt die Anmeldung als verbindlich und verpflichtet, auch bei Nichterscheinen, zur Zahlung der Teilnahmegebühr.

Workshops

F: Wann finden Workshops statt?
A: Es ist unser Ziel (jedoch ohne Gewähr!) zwei Workshops im Jahr anzubieten.

F: Wie sind die Workshops zeitlich aufgebaut?
A: Normalerweise gehen die Workshops über ein Wochenende, mit Beginn Freitag Abend und zwei weiteren Einheiten jeweils Samstag und Sonntag. Die genauen Zeiten stehen bei der Anmeldung auf unserer Webseite.

F: Wieviel Erfahrung muss man haben, um an einem Workshop teilzunehmen?
A: Für einen Anfänger/Mittelstufe Workshop gilt es mindestens ein Jahr und für einen Mittelstufe/Fortgeschrittene Workshop, je nach Engagement, mindestens vier bis fünf Jahre Flamencotanzerfahrung zu haben.

F: Zu was verpflichte ich mich bei der Anmeldung zum Workshop?
A: Mit der verbindlichen Anmeldung verpflichtet man sich zur Zahlung der Teilnahmegebühr, auch bei Nichterscheinen. In außerordentlichen Fällen, insbesondere bei Nichterscheinen aufgrund von Krankheit, bieten wir an, die gezahlte Gebühr, bei der Teilnahme an einem anderen Workshop, innerhalb der nächsten 12 Monate, anzurechnen.

Flamencobekleidung

F: Wo kann ich gute Flamencokleidung kaufen?
A: Es gibt einige gute Flamenco-Webshops. Wir empfehlen www.flamencomoda.com.

Ferien und Feiertage

F: Wann hat die Flamencoschule geschlossen?
A: Wir haben zu den hessischen Schulferien sowie zu den gesetzlichen Feiertagen geschlossen. Eine Liste der aktuellen hessischen Schulferien und Feiertage findest Du hier .

F: Ist der Kursbeitrag auch während der Ferien fällig?
A: Ja, wir haben einen einheitlichen Kursbeitrag für das ganze Jahr. Dazu findest Du hier mehr.

Newsletter

F: Wie erhalte ich regelmäßige Informationen über neue Kurse, Events und andere wichtige Neuigkeiten zur Flamencoschule?
A: Über unseren Newsletter oder über unsere Facebook Seite. Zum Newsletter kann man sich hier anmelden.

F: Wie oft erscheint der Newsletter?
A: Vier bis sechs mal im Jahr.

ÖMV, Parken

F: Wie komme ich am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Flamencoschule?
A: Die U-Bahn Station Bornheim Mitte ist ca. 30 Meter von der Tanzschule entfernt. Es halten auch einige Buslinien direkt vor unserer Haustür.

F: Hat die Flamencoschule Parkplätze?
A: Nein, wir haben zwar keine Parkplätze, aber es gibt genügend Parkplätze im REWE Parkhaus (5 Min. Fußweg) in der Heidestrasse 137.